BRAUTAG

-

WAS GESCHIEHT HIER EIGENTLICH?

VIELE LEUTE FRAGEN MICH, OB ES SCHWiERig IST BIER ZU brauen.

NEIN, IM PRINZIP NICHT. 

WIE SO OFT STECKT DIE PERFEKTION IM DETAIL.

ICH WERDE EUCH HIER EINEN BRAUTAG, SOWIE ANSCHLIESSENDE PHASEN, KURZ UND BÜNDIG ERKLÄREN.

SCHRITT 1

DEN ZUCKER AUS DEM MALZ RAUSWASCHEN (Maischen)

 

SCHRITT 2

HOPFEN FÜR DIE BITTERUNG UND für's AROMa, HINZUFÜGEN (KOCHEN)

 

SCHRITT 3

MIT DER HEFE DEN ZUCKER IN ALKOHOL UMWANDELN (GÄHRUNG)

 

SCHRITT 4

KOHLENSÄURE INS BIER bringen

 

SCHRITT 5

KÜHLEN & REIFEN LASSEN

 

SCHRITT 6

GENIESSEN.... PROST!!

DieS war die KURZ-ausführung...

NUN GEHE ICH FÜR DIEJENIGEN, DIE ES GENAUER WISSEN WOLLEN, NOCH INS DETAIL inklusive bildmaterial.

-

MALZ GEMÄSS ERSTELLTEM REZEPT vorbereiten

-

DAS MALZ wird NUN GESCHROTET. DAMIT ÖFFNET MAN DIE MALZKÖRNER, um den zucker besser aus dem malz zu lösen.

-

ICH ARBEITE MIT EINEM BRAUMEISTER BRAUAUTOMAT.

Dieser regelt sowohl DIE TEMPERATUR als auch die ZEIT. IN DER MITTE DES BRAUTOPFES BEFINDET SICH EIN ROHR, in welches ICH DAS MALZ EINFÜLLE. DIESES WIRD mit siebeinsätzen VERSCHLOSSEN UM EIN AUSDRINGEN der malzkörner ZU VERHINDERN.

mit den eingebauten PUMPEN wird das wasser DURCH DAS malzROHR gePUMPt, WODURCH DAS MALZ GEGEN DIE SCHWERKRAFT geWASCHEN WIRD (MAISCHEN). 

DAS HEISST: PROGRAM EINPROGRAMMIEREN UND LOS GEHTS!!

DAS MALZROHR UND DAS ERSTE EINGEBAUTE SIEB

nun FÜLLE ICH das malz EIN, WELCHES aufgeweicht WIRD (einmaischen)

-

der obere Siebeinsatz wird befestigt. danach beginne ICH DEN brauprozess und die Pumpen STARTEN ihre arbeit.

Ab hier ist der braumeister selbstständig und übernimmt die temperaturregelung der verschiedenen PHASEN (RASTEN).

maischen

-

SOBALD ALLE STÄRKE AUS DEM MALZ ZU ZUCKER UMGEWANDELT WURDE, beginnt der NACHGUSS. 

DER NACHGUSS ist DAZU da, DEN verbliebenen ZUCKER RAUSZUWASCHEN.

MALZROHR RAUS & NACHGUSS

-

KOCHEN

DER HOPFEN WIRD DAZUGEGEBEN, UM DIE BITTERnote INS BIER ZU KRIEGEN.

zugleich bekommt das bier dadurch das HOPFENAROMA. UM EIN INTENSIVES HOPFENAROMA ZU ERREICHEN, WIRD NACH DEM KOCHEN NOCH mehr HOPFEN DAZUGEGEBEN.

AUFHEIZEN UND KOCHEN

-

das bier muss nun auf anstelltemperatur gebracht werden. dies ist die temperatur für die zugabe der hefe. 

mit kaltem wasser, welches durch die Kühlspirale läuft, wird der sud (würze genannt) runtergekühlt.

die temperatur sollte so rasch als möglich sinken, um eine mögliche infektion zu verhindern (bei temperaturen zwischen 30-40°C ist die infektionsgefahr am grössten).

kühlung

-

Abfüllen in die gäreimer und beigabe der hefe

-

BRAUTAG IST ZU ENDE

DAS AUSGEWASCHENE MALZ (TREBER) eignet sich sehr ZUM BROT BACKEN.

DEn REST bringe ich den nachbars-schweinen.

RESTE VERWERTEN

-

DIE GÄREIMER KOMMEN IN DIE TEMPERATURGEREGELTE KÜHLTRUHE.

DA FINDET NUN DIE GÄRUNG STATT.

(DAUER ZWISCHEN 4 - 14 TAGE, JE NACH HEFE UND BIERTYP)

GÄRUNG

-

die GÄRUNG IST beendet.

NUN HABEN WIR SOGENANNTES JUNGBIER:

ungereiftes BIER OHNE KOHLENSÄURE. 

es SCHMECKT ZU Diesem ZEITPUNKT NOCH NICHT gut. der nächste schritt beinhaltet das beifügen von kohlensäure.

hier hat man die wahl zwischen FLASCHENGÄRUNG ODER druckfässern (keg). ich benütze druckfässer, in welche MITTELS CO2 DRUCKFLASCHEN DIE KOHLENSÄURE reingedrückt wird.

DIES dauert ungefähr ca. fünf Tage bei 5°c.

KOHLENSÄURE UND REIFEN

-

KOHLENSÄURE IST DRIN

NUN BEGINNT EINEr MEINER liebsten ARBEITsschritte: DAS ABFÜLLEN IN DIE FLASCHEN UND die degustation DES BIEReS.

DA die FÄSSER nun UNTER DRUCK sind, MUSS ICH mit GEGENDRUCk ABFÜLLEN. DAZU HABE ICH MIR EINE ABFÜLLVORRICHTUNG gebaut, welche einwandfrei FUNKTIONIERT.

ABFÜLLEN & REIFEN

-

REIFEZEIT IST beendet

NUN wird DAS BIER GENoSSEN!

DEGUSTIEREN BEIM RAMPENVERKAUF

PROST

-

© 2020 Bögli Bräu by Benjamin Bögli